Flugrost entfernen und vermeiden

Inhaltsverzeichnis

Flugrost messer
Flugrost - Quelle: phichit | istock.com

Flugrost beim Auto oder auch bei guten Küchenmessern ist ein Zeichen von beginnender Korrosion und sollte sehr ernst genommen werden. Daher gilt es Flugrost schnell zu entfernen, wenn zum Beispiel das Damastmesser Flugrost aufweist.

 

Was ist Flugrost?

Der Begriff Flugrost wird oft in Bezug auf eine beginnende Korrosion auf Stahloberflächen bezeichnet. Flugrost ist eine dünne Schicht Rost, die sich noch leicht entfernen lässt. Es ist aber ein Zeichen dafür, dass etwas mit der Oberfläche und dem Material nicht stimmt, besonders wenn es sich um rostfreien Stahl handelt.

Flugrost wird aber auch in Zusammenhang mit Roststäuben verwendet. Feiner Stahlabrieb, der zum Beispiel während Bauarbeiten oder durch Bremsbelege entsteht, wird durch die Luft verteilt und rostet durch seine Feinheit sehr schnell. Diese Roststäube können sich dann auf andere Objekte ablegen.

 

Wie entsteht Flugrost und Korrosion?

Als Korrosion wird allgemein der Oxidationsprozess und Zersetzungsprozess von Eisen durch die Reaktion mit Sauerstoff bezeichnet. Flugrost gehört damit zur Korrosion. Im Gegensatz zur Korrosion und zum Rosten ist Flugrost jedoch weit weniger schlimm. Denn Flugrost beschränkt sich auf die Oberflächen von Werkstoffen. Im Gegensatz dazu kann Korrosion sich in tieferliegende Schichten des Werkstoffes vordringen.

Flugrost tritt meist bei legiertem Stahl auf, der durch die Beimischung von Chrom eigentlich vor Rost und Korrosion geschützt sein soll. Dennoch kann es auf der Oberfläche, durch eine schlechte Verarbeitung des Stahls oder durch andere Katalysatoren lokal zu Rost kommen. Dieser Rost breitet sich aber meist nicht weiter aus und lässt sich leicht von der Oberfläche entfernen.

Korrosion kann sich tiefer in das Stahlgefüge vorarbeiten, insbesondere wenn es sich um niedrig legierten Stahl handelt. Durch externe Faktoren kann die Korrosion begünstigt werden, wie zum Beispiel durch Feuchtigkeit. Korrosion ist eine ernsthafte Gefahr für Eisenprodukte und Bauten, da es die Eigenschaften und vor allem die Festigkeit schädigt.

Bei manchen Produkten ist Korrosion jedoch gewünscht, wie zum Beispiel bei Eisenbahnschienen oder Cortenstahl. Hier bleibt die Rostschicht oberflächlich und schützt das innere Metall.

Flugrost messer
Flugrost - Quelle: phichit | istock.com

Bei welchen Gegenständen kann Flugrost entstehen?

Grundsätzlich kann Flugrost an allen Gegenständen aus Eisen entstehen. An manchen Gegenständen tritt Flugrost jedoch häufiger auf, wie zum Beispiel beim Auto oder beim Besteck in der Spülmaschine.

 

Flugrost am Auto:

Flugrost am Auto ist wahrscheinlich die häufigste Erscheinung von Rost. Das liegt unter anderem daran, dass das Auto ständig der Witterung ausgesetzt ist.  Flugrost am Auto kann an verschiedenen Stellen entstehen. Am häufigsten ist Flugrost an der Karosserie und am Autolack zu erkennen. Auch die Bremsen werden oft von Flugrost befallen.

Grundsätzlich ist Flugrost nicht nur unschön anzusehen, sondern auch eine ernstzunehmende Gefahr für Folgeschäden am Auto. Deshalb gilt es Flugrost am Auto so schnell wie möglich zu entfernen. Hierfür gibt es spezielle Flugrostentferner für Autos.

 

Flugrost auf Besteck:

Flugrost kann auch auf Besteck und Messern entstehen. Viele Bestecke bestehen aus Edelstahl und sind sehr widerstandsfähig gegenüber Flugrost. Jedoch kann auch hier Flugrost entstehen, zum Beispiel bei häufigem Gebrauch der Spülmaschine. Die aggressiven Spülmittel und Salze setzen dem Edelstahl des Bestecks zu und können früher oder später zu Flugrost führen.

Anders sieht es bei Messern aus, die aus Carbonstahl oder Damaststahl gefertigt sind. Diese Stahlsorten sind anfällig gegenüber Rost. Besonders Damast Küchenmesser benötigen eine besondere Pflege, damit sie keinen Flugrost ansetzen.

 

Flugrost in der Spülmaschine:

In der Spülmaschine entsteht besonders häufig Flugrost. Das liegt an den aggressiven Spülmitteln und den Salzen, die die Oberfläche von Metallen wie Besteck und Kochgeschirr angreifen. Selbst Edelstahl kann dadurch auf Dauer angegriffen werden. Deshalb gehören hochwertige Damastmesser nicht in die Spülmaschine, sondern sollten immer von Hand gespült werden.

Flugrost in der Spülmaschine vermeiden:

Um Flugrost in der Spülmaschine zu vermeiden, gibt es viele Hausmittel und Rostentfernen. Zwei Methoden sind hierbei am verbreitetsten:

  • Alufolie vermeidet Flugrost in der Spülmaschine

Ja, tatsächlich kann es helfen, ein Stück Alufolie in die Spülmaschine zu legen und mitzuwaschen. Das Stück Alufolie kann ruhig etwas größer sein und wird am besten zu einer Kugel zusammen geknüllt. Der Hintergrund ist, dass Aluminium „unedler“ ist als Eisen und schneller oxidiert. Das schützt das Besteck in der Spülmaschine. Dennoch sollten keine Damastmesser in die Spülmaschine gelegt werden, auch nicht mit Alufolie zusammen.

  • Rostschreck aus „Die Höhle der Löwen“

Der Rostschreck ist ein Stück Metall, was in die Spülmaschine aber auch in Küchenschränke gelegt werden kann. Es soll den Rost „anziehen“ und so verhindern, dass das gute Besteck oder andere Eisenprodukte anfangen zu rosten. Der Rostschreck ist laut Hersteller für bis zu 600 Spülmaschinendurchläufe geeignet und kommt ohne den Einsatz von Chemie aus.

Rokitta's Rostschreck® Rost-Magnet gegen Flugrost im Geschirrspüler - Bekannt aus: Die Höhle der Löwen | Verhindert Rostflecken, sorgt für strahlendes Geschirr, Töpfe und Pfannen, ganz ohne Chemie
  • GEGEN ROST IN DER SPÜLMASCHINE - Fast überall wo Wasser ist, ist auch Rost. Für langfristig sauberes und rostfreies Geschirr gibt es Rokitta's Rostschreck. Sorgen Sie so für strahlendes Geschirr.
  • FÜR 600 SPÜLGÄNGE - Je mehr Spülgänge Sie machen, desto mehr Rost lagert sich auf Ihrem Geschirr ab. So war es! Rokitta's Rostschreck zieht Rost förmlich an. Mit Aluminium und einem Neodym Magnet hält der Rostschutz etwa 600 Spülgänge.
  • EINFACH EINLEGEN IN DIE SPÜLMASCHINE - Der Rostschutz stört nicht. Er eignet sich perfekt zum Einlegen in den Besteckkorb und verhindert sofort bei jedem Spülgang effektiv Rostflecken auf Bestecken, Töpfen und Pfannen.
  • METALLSCHUTZ OHNE CHEMIE - Viele konventionelle Lösungen greifen zu aggressiven Chemikalien. Dies beschädigt Spülmaschinen und Abflussanlagen. Rokitta's Rostschreck ist geruchsneutral und benötigt keine schädliche Chemie um Rost zu verhindern.
  • AUCH KÜCHENSCHRANK GEEIGNET - Um auch im Besteckkasten des Küchenschrankes für eine rostfreie Umgebung zu sorgen, lässt sich der Rostschreck auch dort platzieren. Für ein perfektes Schutzergebnis lassen Sie bitte 10 cm Abstand zu dem Besteck.

Korrosionsgefahr – Lochfraß durch Flugrost

Flugrost sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden! Wird es nicht rechtzeitig entfernt, kann sich über die Zeit die Korrosion fortsetzen und tiefer in das Material fressen, was als Lochfraß bezeichnet wird. Das kann früher oder später zu irreparablen Schäden führen. Lochfraß sieht von außen oft klein und unbedeutend aus. In den tieferliegenden Schichten kann das Ausmaß der Korrosion aber deutlich fortgeschrittener sein.

FAQ Flugrost:

Flugrost ist der Beginn von Korrosion und sollte immer so schnell wie möglich beseitigt werden. Im schlimmsten Fall setzt sich dort die Korrosion fort und führt zu gravierenderen Schäden.

Flugrost lässt sich vor allem in der Spülmaschine gut vermeiden, indem ein Stück Aluminiumfolie oder Rostschreck mit beigelegt wird. So rostet nicht das Besteck, sondern der Rostschreck oder das Aluminium.

Flugrost entfernen mit Rostentfernern

Die klassische Variante zur Entfernung von Flugrost jeglicher Art sind Rostentfernern. Das sind Chemikalien, die den Rost durch eine chemische Reaktion auflösen. Danach lässt sich dieser einfach und vollständig mit einem Tuch entfernen. Nach der Reinigung mit Rostentfernen empfiehlt sich eine Versiegelung der Stelle, damit nicht erneut Flugrost an der Stelle entsteht.

Ein weiteres universelles Mittel zur Rostentfernung ist WD40. Die entsprechende Stelle wird dazu einfach eingesprüht, 10 min eingeweicht. Danach kann die Stelle mit einem Tuch und einer Bürste einfach gereinigt werden.

AngebotBestseller Nr. 1 LIQUI MOLY Pro-Line Schnellrostlöser | 400 ml | Korrosionsschutz | Rostlöser | Art.-Nr.: 7390
Bestseller Nr. 2 MELLERUD Rostflecken Entferner | 1 x 0,5 l | Effizientes Spray gegen Rostflecken auf Allen Steinoberflächen im Innen- und Außenbereich
AngebotBestseller Nr. 3 NIGRIN Rostumwandler, 200 ml, rostlösend, Rostentferner, hemmt das Weiterrosten, entrostet selbstaktiv, schwarz

Hausmittel zum Entfernen von Flugrost

Hausmittel zur Entfernung von Flugrost sind oft eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zu chemischen Rostentfernen. Viele Hausmittel gegen Flugrost hat auch jeder Zuhause.

  • Hausmittel gegen Flugrost: Cola

Cola ist ein vielseitig verwendbares Hausmittel und nicht nur ein leckeres Erfrischungsgetränk. Aufgrund der darin enthaltenen Phosphorsäure wirkt es auch hervorragend gegen Flugrost. Dazu einfach etwas Cola auf die Stelle auftragen oder das Besteck in Cola einweichen. Nach 30 min kann der Flugrost entfernt werden.

  • Hausmittel gegen Flugrost: Zitronensaft

Zitronensaft ist nicht nur gesund, sondern hilft auch gegen Flugrost. Dazu eine frische Zitrone auspressen und mit etwas Wasser verdünnen. Die Zitronensäure greift den Rost an und löst diesen im Wasser. Je nach Hartnäckigkeit die entsprechende Roststelle einweichen lassen und anschließend mit einem feuchten Tuch reinigen.

  • Hausmittel gegen Flugrost: Essig

Essig eignet sich ähnlich gut wie Zitronensaft zur Entfernung von Flugrost. Normaler Speiseessig kann mit Öl im Verhältnis 1:1 vermischt und danach auf dem Rost angewendet werden. Essigessenz sollte unbedingt mit Wasser verdünnt werden.

  • Hausmittel gegen Flugrost: Kartoffel

Kartoffeln helfen tatsächlich gegen leichten Flugrost. Dazu das Besteck einfach mit einer angeschnittenen, rohen Kartoffel einreiben und etwas einwirken lassen. Sollte der Flugrost noch nicht zu weit fortgeschritten sein, lässt sich dieser danach mit einem Tuch entfernen.

  • Hausmittel gegen Flugrost: Backpulver und Natron

Backpulver mit Natron und etwas Wasser vermischt, ist ebenfalls ein gutes Mittel zur Entfernung von Flugrost. Die Zutaten zu einer cremigen Paste anrühren und großzügig auf dem Rost verteilen. Anschließend 1 Stunde einwirken lassen und danach den Rost mit einem Tuch entfernen.

Rost als Design-Material als Cortenstahl

Flugrost und Rost sind nicht immer eine Unerwünschte Erscheinung. Obwohl Rost im ersten Gedanken eigentlich dem Material schadet, ist er bei bestimmten Stahlsorten gewollt. Denn dort soll die oberflächliche Rostschicht wie eine Patina das darunter liegende Metall vor weiterer Korrosion schützen.

Cortenstahl ist die Bezeichnung für die spezielle Stahllegierung mit dem Oberflächenrost. Cortenstahl wird gerne im Gartenbau aufgrund seiner Ästhetik eingesetzt. Die schöne und einzigartige Rostpatina wird immer mehr als Stilelement in Gärten eingesetzt. Dabei findet Cortenstahl eine vielseitige Verwendung. Am häufigsten wird Cortenstahl bei Feuerschalen, aber auch bei Gartenbrunnen eingesetzt.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
LinkedIn
XING
Email
Bildnachweise:

Flugrost: Artikel-ID 502156510 © phichit | istock.com

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API